Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Mietminderung für Wohnraum prüfen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier finden Sie Antworten auf die häufig gestellten Fragen

Teilweise finden sich in Mietverträgen sogenannte Kündigungsausschlussklauseln. Durch die Klausel erreicht der Vermieter, dass Sie für einen Zeitraum von bis zu vier Jahren nicht kündigen können. Zum Vergleich: Die ordentliche Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Auch Schönheitsreparaturklauseln finden sich häufig in Mietverträgen. Ihr Anwalt wird prüfen, ob die Klauseln wirksam sind, oder ob Sie früher kündigen dürfen oder beim Auszug keine Schönheitsreparaturen vornehmen müssen.
Ein Zeitmietvertrag ist ein befristeter Mietvertrag. Sie können diesen Vertrag nicht vorzeitig kündigen bzw. müssen zum Ende der Befristung ausziehen. Die Befristung kann aber auch unwirksam sein. Ein Grund für eine Unwirksamkeit kann zum Beispiel ein fehlender Befristungsgrund sein. Ihr Anwalt wird Sie dahin gehend informieren.
Ihr Anwalt kann Ihnen sagen, ob Ihr Mietvertrag eine Staffel- oder Indexmiete enthält. Ist dies der Fall, klärt er Sie in Ihrem individuellen Fall über etwaige Folgen auf. Grundsätzlich haben Staffel- oder Indexmieten Vor- und Nachteile. Als Nachteil gilt, dass Ihre Miete garantiert steigt. Bei einer Staffelmiete steigt die Miete in Staffeln, bei einer Indexmiete orientiert sich die Mietsteigerung an der Inflationsrate. Diese festgelegte Steigerungsrate kann für Sie auch vorteilhaft sein, wenn die Steigerung unter der ordentlichen Mietsteigerungsrate liegt.
Neben den Mietvertragsparteien, dem konkreten Mietobjekt und der Miethöhe enthält ein üblicher Mietvertrag auch Klauseln zur Kündigung, zu den Nebenkosten, zur Kaution oder auch zur Hausordnung. Allerdings sind die enthaltenen Regelungen für Sie teilweise unvorteilhaft oder gar unwirksam. Es ist daher empfehlenswert, einen Anwalt zu beauftragen. Dieser schlägt Ihnen konkrete Änderungen und Ergänzungen vor. Zudem stellt Ihr Anwalt fest, ob der Mietvertrag vollständig ist oder bestimmte Klauseln fehlen.
Teilweise finden sich in Mietverträgen sogenannte Kündigungsausschlussklauseln. Durch die Klausel erreicht der Vermieter, dass Sie für einen Zeitraum von bis zu vier Jahren nicht kündigen können. Zum Vergleich: Die ordentliche Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Auch Schönheitsreparaturklauseln finden sich häufig in Mietverträgen. Ihr Anwalt wird prüfen, ob die Klauseln wirksam sind, oder ob Sie früher kündigen dürfen oder beim Auszug keine Schönheitsreparaturen vornehmen müssen.
Ein Zeitmietvertrag ist ein befristeter Mietvertrag. Sie können diesen Vertrag nicht vorzeitig kündigen bzw. müssen zum Ende der Befristung ausziehen. Die Befristung kann aber auch unwirksam sein. Ein Grund für eine Unwirksamkeit kann zum Beispiel ein fehlender Befristungsgrund sein. Ihr Anwalt wird Sie dahin gehend informieren.
Ihr Anwalt kann Ihnen sagen, ob Ihr Mietvertrag eine Staffel- oder Indexmiete enthält. Ist dies der Fall, klärt er Sie in Ihrem individuellen Fall über etwaige Folgen auf. Grundsätzlich haben Staffel- oder Indexmieten Vor- und Nachteile. Als Nachteil gilt, dass Ihre Miete garantiert steigt. Bei einer Staffelmiete steigt die Miete in Staffeln, bei einer Indexmiete orientiert sich die Mietsteigerung an der Inflationsrate. Diese festgelegte Steigerungsrate kann für Sie auch vorteilhaft sein, wenn die Steigerung unter der ordentlichen Mietsteigerungsrate liegt.
Neben den Mietvertragsparteien, dem konkreten Mietobjekt und der Miethöhe enthält ein üblicher Mietvertrag auch Klauseln zur Kündigung, zu den Nebenkosten, zur Kaution oder auch zur Hausordnung. Allerdings sind die enthaltenen Regelungen für Sie teilweise unvorteilhaft oder gar unwirksam. Es ist daher empfehlenswert, einen Anwalt zu beauftragen. Dieser schlägt Ihnen konkrete Änderungen und Ergänzungen vor. Zudem stellt Ihr Anwalt fest, ob der Mietvertrag vollständig ist oder bestimmte Klauseln fehlen.

Weitere Fragen?

Wir helfen gerne weiter.

Wir halten Sie auf dem Laufenden: Über relevante Rechtsthemen, unsere Anwälte und neue Angebote.

Zertifizierte Leistung. Sichere Abwicklung.

  • Trusted-Shops
  • SSL Datensicherheit
  • Hosted in Germany

Zahlungsmöglichkeiten

  • sepa
  • visa
  • american express
  • master card
  • discover network
  • paypal