Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Zeitarbeitsfirma gründen

Erfolgreich selbstständig mit der eigenen Personalvermittlung

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Personalvermittlung selbstständig machen? Gründen Sie jetzt Ihre Zeitarbeitsfirma als GbR oder GmbH und erwecken Sie Ihren Traum von der Selbstständigkeit zum Leben.

Festpreis: 248,- €
zzgl. 19% MwSt. sowie Notar-und Gerichtskosten
Bekannt aus:

Eröffnen Sie Ihre Zeitarbeitsfirma in wenigen Schritten

Wählen Sie eine Rechtsform


Entscheiden Sie sich für eine Rechtsform. Wir unterstützen Sie bei der Gründung Ihrer Leiharbeitsfirma als GbR oder GmbH.

Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer Entscheidung? Nutzen Sie unser Produkt Rechtsform wählen und lassen Sie sich von einem erfahrenen Anwalt persönlich beraten.

Jetzt gründen

Machen Sie nähere Angaben zu Ihrem Unternehmen


Geben Sie zunächst einige Details zu Ihrem Unternehmen und zur Zahlungsweise an. Hier legen Sie zum Beispiel die Höhe des Stammkapitals fest oder wer Geschäftsführer sein soll. Bei Fragen können Sie sich jederzeit kostenfrei an unsere Gründungsexperten wenden.

Jetzt gründen

Firmenname wird geprüft


Zunächst führt unser Partner eine Firmen-Vorabfrage bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK) durch. Die IHK prüft dann, ob Bedenken gegen die von Ihnen gewählte Firmierung bestehen. Rät die IHK dazu, den Firmennamen zu ändern, werden Sie umgehend informiert.

Jetzt gründen

Dokumente erstellen und zum Notar gehen


Über die Plattform unseres Partners können Sie Ihre individualisierten Gründungsdokumente generieren und herunterladen. Währenddessen vereinbart unser Partner einen für Sie passenden Notartermin bei einem Notar in Ihrer Nähe oder bei Ihrem Wunschnotar.

Jetzt gründen

Stammkapital einzahlen und starten


Nachdem Sie das Stammkapital auf dem Bankkonto der Gesellschaft eingezahlt haben, wird diese im Handelsregister eingetragen. Sie können nun Ihre Zeitarbeitsfirma rechtssicher eröffnen.

Jetzt gründen

Welche Rechtsform ist die richtige für meine Zeitarbeitsfirma?

GbR
99,- Euro
zzgl. 19% MwSt. sowie Notar-und Gerichtskosten
Schneller Start ohne Notar
  • Kein Mindestkapital erforderlich
  • Schnelle Gründung ohne Notartermin
  • Gesellschafter haften auch mit dem Privatvermögen
Meistgewählt
GmbH
199,- Euro
zzgl. 19% MwSt. sowie Notar-und Gerichtskosten
Sicherheit beim Start
  • Stammkapital ab 25.000 Euro
  • Finanzielle Absicherung
  • Keine persönliche Haftung
  • Inklusive Firmennamen-Vorprüfung und Notartermin

Im Festpreis enthalten

Persönlicher Gründungsexperte

Ein persönlicher Gründungsexperte begleitet Sie Schritt für Schritt bis zur Gründung Ihrer Vermittlungsagentur. So sind Sie jederzeit über die nächsten Schritte und wichtige Fristen informiert und können sorgenfrei in die Selbstständigkeit starten. Sollten Sie Fragen zur Gründung haben, ist Ihr Gründungsexperte jederzeit für Sie da.

Gewerbeanmeldung

Sie erhalten Ihre individuelle Gewerbeanmeldung und werden darüber informiert, bei welchem Gewerbeamt Sie die Anmeldung einreichen müssen.

Alle Gründungsdokumente

Sie können Ihre individuell erstellen Dokumente direkt herunterladen und haben somit alle erforderlichen Unterlagen für den Gründungstermin beim Notar.

Notartermin in Ihrer Nähe

Unser Partner vereinbart zu einem für Sie passenden Zeitpunkt einen Termin bei einem Notar in Ihrer Nähe oder bei Ihrem Wunschnotar.

Voraussetzungen zur Gründung einer Zeitarbeitsfirma

Firmengründung

Machen Sie Ihr Unternehmen startklar. Wählen Sie die Rechtsform, die zu Ihrem Vorhaben passt und beauftragen Sie unsere Gründungsexperten mit der Gründung Ihrer Zeitarbeitsfirma. Hier folgen auch alle Formalitäten und Amtsgänge. Jetzt steht auch der Gang zum Gewerbeamt an für Ihren Gewerbeschein.

Gewerbeanmeldung

Wenn Sie eine eigene Leihfirma gründen, müssen Sie diese unabhängig von der gewählten Rechtsform beim zuständigen Gewerbeamt Ihrer Stadt anmelden. Nach der Anmeldung beim Gewerbeamt meldet sich das Finanzamt automatisch bei Ihnen zur steuerlichen Erfassung. Sobald Ihre Unterlagen vom Finanzamt gesichtet und geprüft wurden, wird Ihnen eine Steuernummer zugeschickt und Sie dürfen Rechnungen schreiben.

Handelsregistereintragung

Das Handelsregister dokumentiert als öffentliches Verzeichnis Einträge über die angemeldeten Kaufleute im Bereich eines zuständigen Registergerichts. Die Unternehmensform der GmbH erfordert eine Eintragung in das Handelsregister.

IHK Mitgliedschaft

Die Industrie- und Handelskammer wird vom Gewerbeamt automatisch über die Firmengründung informiert. Sie brauchen nicht selbst aktiv zu werden. Der Kontakt wird seitens der IHK aufgenommen. Sie werden automatisch Mitglied bei der städtischen Industrie- und Handelskammer. Die Mitgliedschaft ist bindend.

Berufsgenossenschaft

Damit Sie und Ihre Mitarbeiter versichert sind, müssen Sie Ihr Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft anmelden. Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für Unternehmen und deren Beschäftigte. Die für Sie zuständige BG ist die Berufsgenossenschaft der Banken, Versicherungen, Verwaltungen, freien Berufe und besonderer Unternehmen (Verwaltungs-Berufsgenossenschaft - VGB). Selbst Kleinunternehmer ohne Personal sind verpflichtet, sich bei ihrer relevanten BG anzumelden.

Bundesverbände

Wir empfehlen Ihnen die Mitgliedschaft im Bundesverband Zeitarbeit-Personaldienstleistungen. Dieser Verband bündelt alle Interessen der Personaldienstleister und informiert Sie über aktuelle Neugesetze.

Fragen und Antworten

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wir bieten Ihnen die Gründung Ihrer Zeitarbeitsfirma als GbR oder GmbH an. Sollten Sie andere spezielle Wünsche haben, können Sie gern unsere Gründungsexperten kontaktieren. Bei Fragen zur Gründung, empfehlen wir Ihnen unsere Gründungsberatung vom Anwalt.

Während der Gründung erhalten Sie alle fertigen Dokumente zu Ihrer Gewerbeanmeldung, des weiteren ist die Eintragung ins Handelsregister sowie die Anmeldung des Unternehmens bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) im Festpreis enthalten.

Zusätzlich müssen Sie sich selbstständig bei der zuständigen Berufsgenossenschaft anmelden. Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für Unternehmen und deren Beschäftigte.

Empfehlenswert ist eine freiwillige Mitgliedschaft eines Verbands, der Ihre Interessen und die der Branche bundesweit vertritt. Wir empfehlen Ihnen die Mitgliedschaft im Bundesverband Zeitarbeit-Personaldienstleistungen. Dieser Verband bündelt alle Interessen der Personaldienstleister und informiert Sie über aktuelle Neugesetze.

Zu den wichtigsten Genehmigungen gehört die Zulassung als Verleihfirma. Den Antrag dafür stellen Sie bei der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit. Die für diesen Antrag nötigen Formulare stehen auf der Internetseite der Arbeitsagentur kostenlos zum Download zur Verfügung. Wenn Sie die Personalleasingfirma als GmbH gründen, wird der Antrag in der Regel erst dann bearbeitet, wenn Sie sich erfolgreich in das Handelsregister eingetragen haben.

Während der Gründungsphase kommen folgende Kosten auf Sie zu:

  • Kapitalbedarf für die Anlaufphase (z.B. zur Einzahlung des Stammkapitals)
  • Beratungs- und Bürokratiekosten
  • Notarkosten

Eine Leiharbeitsfirma zu gründen, ist nicht kostenlos. Sie müssen allein für den Antrag zur Zulassung als Verleihfirma liquide Mittel nachweisen, also Geld, auf das Sie sofort zugreifen können. Die Summe muss bis zu einer Mitarbeitergrenze von fünf Leiharbeitnehmern mindestens 10.000 Euro betragen. Darüber hinaus müssen Sie für jeden weiteren Arbeitnehmer 2.000 Euro zusätzlich nachweisen. Der Antrag selbst für eine unbefristete Erlaubnis kostet 2.500 Euro.

Zu den weiteren Kosten, wenn Sie eine Agentur für Personaldienstleister gründen, gehören:

  • Jahresbeiträge an die IHK
  • Personalkosten für eigenes Personal (Verwaltung etc.)
  • Miete für die Gewerberäume
  • Versicherungsbeiträge
  • Werbekosten
  • Steuern
  • Steuerberater und Buchhaltung

Wenn Sie eine Zeitarbeitsfirma gründen, behalten Sie die Kosten immer im Blick und überlassen Sie die steuerliche Abrechnung einem Steuerbüro.

Die Gründung ist in der Regel mit der Eintragung in das Handelsregister abgeschlossen. Sie sollten hier mit einer Dauer von ca. 3 Wochen rechnen. Die konkrete Dauer hängt dabei von der Firmennamen-Prüfung der IHK und dem Notartermin ab. Sollten Sie eine schnellere Gründung wünschen, empfehlen wir Ihnen eines unserer Express-Produkte zu buchen.

Unser Partner ermöglicht es Ihnen, einen großen Teil des Gründungsaufwands an Gründungsexperten abzugeben. Sie erhalten sämtliche erforderlichen Unterlagen und wissen immer Bescheid, welchen Schritt Sie als nächsten gehen müssen Sie können sich auf unsere Expertise bei Gründungen verlassen. Sparen Sie sich Komplikationen beim Ausfüllen von Formularen und bei Behördengängen.

Weitere Fragen? Wir helfen gerne weiter.

photo

Haben Sie mehr Fragen? Die Gründungsexperten helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns unter 0611 172 079 99 erreichen.

Jetzt gründen

Was unsere Kunden sagen

Sehr guter und schneller Service mit einem fest zugeteilten Ansprechpartner. Extrem schnelle Antwort auf Fragen und sehr schnelle Reaktion auf Änderungswünsche. Sehr gute Organisation. Vielen Dank für den hervorragenden Service.
Sehr schnelle und kompetente Bearbeitung und Beratung, war sehr zufrieden.

Ihr Vertragspartner für “Zeitarbeitsfirma gründen” ist: firma.de Firmenbaukasten AG, Dornkratz 1 WP / Alte Ziegelei, 65207 Wiesbaden

Zertifizierte Leistung. Sichere Abwicklung.

  • Trusted-Shops
  • SSL Datensicherheit
  • Hosted in Germany

Zahlungsmöglichkeiten

  • sepa
  • visa
  • american express
  • master card
  • discover network
  • paypal