Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Arbeitszeugnis prüfen

Ohne Hindernisse zum neuen Job.

Ein einzelnes Arbeitszeugnis kann für Ihre berufliche Zukunft entscheidend sein. Die “Geheimsprache” verstehen jedoch nur Profis. Lassen Sie sich erklären, was Ihr Arbeitszeugnis wirklich bedeutet. Und welche Änderungen Sie verlangen können. Vom Anwalt für Arbeitsrecht. Zum Festpreis über Legalbase.

Festpreis: 150,- €

inkl. 19% MwSt.

Bekannt aus:

Wie es funktioniert

Arbeitsszeugnis hochladen


Laden Sie Ihr Arbeitszeugnis hoch, damit der Anwalt dieses prüfen kann. Alternativ können Sie Ihr Arbeitszeugnis auch nach Abschluss des Bestellvorgangs an den Anwalt übermitteln.

Jetzt Arbeitszeugnis prüfen

Anwalt prüft Arbeitszeugnis


Ihr Anwalt prüft, ob das Arbeitszeugnis Formulierungen enthält, die unwirksam oder besonders unvorteilhaft für Sie sind. Er erläutert Ihnen die Passagen, die Sie selbst zuvor als möglicherweise problematisch oder unverständlich identifiziert haben. Sie erhalten eine schriftliche, rechtsverbindliche Stellungnahme. Hat Ihr Anwalt Rückfragen, kontaktiert er Sie telefonisch oder per E-Mail.

Jetzt Arbeitszeugnis prüfen

Mit dem Arbeitgeber verhandeln


Die Stellungnahme Ihres Anwalts verschafft Ihnen Gewissheit über den Inhalt Ihres Zeugnisses. Sie sind für Verhandlungen mit Ihrem ehemaligen Arbeitgeber bestens gerüstet. Sie können Änderungen verlangen oder einzelne Passagen ganz streichen lassen. Sie können mit Ihrem ehemaligen Arbeitgeber auf Augenhöhe verhandeln, und steigern Ihre Chancen auf ein vernünftiges Arbeitszeugnis.

Jetzt Arbeitszeugnis prüfen

Im Festpreis enthalten

Arbeitszeugnis prüfen

Der Anwalt prüft, ob die Formulierungen in Ihrem Arbeitszeugnis zulässig sind. Sie erhalten klare Erläuterungen, wie Ihr Arbeitszeugnis von Profis gesehen wird.

Klare Handlungsempfehlung

Eine ungünstige Formulierung macht Ihnen Sorgen? Ihr Anwalt wird Ihnen sagen, ob Sie Änderungen verlangen können.

Kosten eines gerichtlichen Vorgehens prüfen

Sollte Ihr Anwalt ein gerichtliches Vorgehen gegen das Zeugnis empfehlen, prüft er auch, was eine Klage kosten würde und ob Ihre Rechtsschutzversicherung die Kosten trägt.

Direkte Kommunikation ohne Termin in der Kanzlei

Die Kommunikation mit Ihrem Anwalt erfolgt über unsere Plattform, per E-Mail oder über Telefon. Sie müssen keinen Vor-Ort-Termin in einer Kanzlei wahrnehmen.

Auf eigene Faust
Kein Kostenrisiko
(Sie müssen allerdings Ihre eigene Zeit investieren)
Risiko einer Fehleinschätzung
(Aufgrund einer „Geheimsprache" werden unzulässige Formulierungen oft nicht erkannt)
Hoher Zeitaufwand
(Sie müssen die „Geheimsprache" selbst übersetzen und nachteilige Formulierungen recherchieren)
Ungewisse Dauer
(Wie schnell Sie die Angelegenheit erledigen, hängt von Ihrer verfügbaren Zeit und Ihrem Vorwissen ab)
Mit Legalbase
Volle Kostentransparenz durch Festpreis
(Sie wissen genau, welche Kosten auf Sie zukommen)
Klare Handlungsempfehlung
(Ihr Anwalt erklärt Ihnen die „Geheimsprache" und deckt unzulässige oder nachteilige Formulierungen auf)
Geringer Zeitaufwand
(In etwa 5 Minuten alle Informationen bei Legalbase eingeben und Arbeitszeugnis hochladen)
Feste Bearbeitungsdauer
(Die Anwälte bei Legalbase garantieren die Bearbeitung innerhalb des angegebenen Zeitraums)
Legalbase Garantie
(Sorgfältig ausgewählte Anwälte, 100% Zufriedenheit)
Rund um die Uhr Kundenservice
(24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche)
Jetzt prüfen lassen
Anwalt selbst beauftragen
Unüberschaubares Kostenrisiko
(Häufig unabsehbare Kosten; keine Transparenz)
Mögliches Risiko einer Fehleinschätzung
(Risiko hängt von Erfahrung und Spezialisierung des Anwalts ab)
Hoher Zeitaufwand
(Termine in der Kanzlei, Telefonate und Abstimmungen)
Ungewisse Bearbeitungsdauer
(Wie schnell der Anwalt Ihren Auftrag erledigt, können Sie oft nicht beeinflussen)

Ihre Vorteile

Verbessern Sie Ihre Jobchancen.

Ein positives Arbeitszeugnis ist Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung. Geben Sie Ihre Chance auf einen neuen Job nicht aus der Hand und bestehen Sie auf Ihr Recht.

Verstehen Sie die Geheimsprache.

Ihr Anwalt übersetzt für Sie die „Geheimsprache“ im Arbeitszeugnis. Er identifiziert unvorteilhafte und unzulässige Formulierungen und weist Sie auf diese hin.

Stärken Sie Ihre Position.

Erfahren Sie von Ihrem Anwalt, wie Sie sich gegen unvorteilhafte oder unzulässige Formulierungen wehren können. Verschaffen Sie sich einen Vorsprung gegenüber Ihrem Arbeitgeber.

Fragen und Antworten

Häufige Fragen

Arbeitszeugnisse werden schon seit etlichen Jahren erteilt. Dabei hat sich unter Arbeitgebern eine Art “Geheimsprache” entwickelt, die es ihnen erlaubt, trotz vermeintlich wohlwollender Formulierungen unvorteilhafte Eigenschaften des Arbeitnehmers aufzuführen. Solche vermeintlich positiven Formulierungen, die aber eigentlich etwas Negatives anprangern, sind oft unzulässig. Daher sollten Sie Ihr Arbeitszeugnis auf “geheime”, unvorteilhafte Formulierungen überprüfen lassen.

Ja. Wenn Sie dauerhaft bei Ihrem Arbeitgeber beschäftigt waren, haben Sie einen Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Allerdings müssen Sie das Arbeitszeugnis von Ihrem Arbeitgeber verlangen und diesen Anspruch auch durchsetzen, wenn sich der Arbeitgeber weigert.

Die Korrektur eines Arbeitszeugnisses muss grundsätzlich innerhalb einer angemessenen Zeit geltend gemacht werden. In der Regel sollte die Korrektur nicht später als 6 Monate nach Ausstellung des Zeugnisses verlangt werden.

Das “einfache Arbeitszeugnis” enthält Angaben zur Art der Tätigkeit und Dauer. Sie können aber auch ein “qualifiziertes Arbeitszeugnis” verlangen. Darin sind Aussagen zu Ihrer Leistung und Ihrem Verhalten enthalten. Das qualifizierte Arbeitszeugnis ist also umfangreicher als das einfache Arbeitszeugnis. In jedem Fall muss das Arbeitszeugnis vom Arbeitgeber unterschrieben werden. Ein elektronisch erteiltes Dokument (z. B. per E-Mail) ist nicht ausreichend.

Weil das einfach und schnell geht – bei voller Kostentransparenz. Bei Legalbase gibt es keine versteckten Kosten. Alle Leistungen werden zum Festpreis angeboten. Sie geben einfach die relevanten Informationen auf der gesicherten Legalbase-Website ein und wählen einen Anwalt aus, dessen Profil, Kosten und Bearbeitungsdauer Ihnen zusagen. Der von Ihnen gewählte Anwalt prüft Ihr Arbeitszeugnis auf unzulässige Klauseln sowie unvorteilhafte “Geheimsprache”. Dadurch sind Sie über den wahren Inhalt des Zeugnisses und Ihre Rechte bestens informiert.

Ihr Anwalt prüft Ihr Arbeitszeugnis auf negative Formulierungen und deckt unzulässige Klauseln auf. Er gibt Ihnen eine klare Handlungsempfehlung, ob Sie bei Ihrem Arbeitgeber eine Änderung verlangen können und sollen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Anwalt anschließend mit der Durchsetzung Ihres Anspruchs auf Änderung beauftragen. Ihr Anwalt wird dann Ihren Arbeitgeber kontaktieren und Änderungen verlangen. Wenn sich Ihr Arbeitgeber dann immer noch wehrt, können Sie Ihren Anwalt im nächsten Schritt beauftragen, für Sie Klage einzureichen.

Weitere Fragen? Wir helfen gerne weiter.

photo

Haben Sie mehr Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns rund um die Uhr unter 0611 172 079 99 erreichen.

Weitere Fragen

Was andere sagen

Wir waren mit der Abwicklung sehr zufrieden. Es ging schnell, bei Rücksprachen bekamen wir fundierte Informationen. Die Preise waren angemessen.
Achtung, vielleicht gerade noch ein Geheimtipp, aber sicherlich nicht mehr lange. Ein großartiges Konzept dieses jungen Unternehmens. Innerhalb kurzer Zeit habe ich gleich 3 juristische Produkte bei Legalbase gekauft, weil es so einfach, so gut und so freundlich ging. Bei Legalbase hält der Slogan noch, was er verspricht. 5 Sterne hier + am Start-up-Himmel auch. Einfach weitersagen und buchen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden: Über relevante Rechtsthemen, unsere Anwälte und neue Angebote.

Zertifizierte Leistung. Sichere Abwicklung.

  • Trusted-Shops
  • SSL Datensicherheit
  • Hosted in Germany

Zahlungsmöglichkeiten

  • sepa
  • visa
  • american express
  • master card
  • discover network
  • paypal