Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Immobilienkaufvertrag prüfen lassen

Sorglos in die eigenen vier Wände.

Denken Sie bei bei Ihrer eigenen Immobilie nicht vorschnell an den Umzug. Gehen Sie zunächst sicher, dass der Kaufvertrag Ihren Interessen entspricht. Lassen Sie den Vertrag prüfen, bevor Sie zum Notar gehen. Erhalten Sie klare Empfehlungen und konkrete Vorschläge. Von einem erfahrenen Anwalt. Zum Festpreis über Legalbase.

Festpreis: 550,- €

inkl. 19% MwSt.

Bekannt aus:

Wie es funktioniert

Video starten

Anwalt wählen und Details eingeben


Wählen Sie zunächst einen Anwalt aus. Sie können zwischen mehreren Experten wählen. Geben Sie anschließend einige Details zu der Immobilie an, die Sie kaufen möchen, und laden Sie den Vertragsentwurf hoch. Bezahlen müssen Sie erst, wenn der Anwalt Ihren Immobilienvertrag geprüft hat. Ihre Daten werden über eine gesicherte Verbindung an den Anwalt weitergeleitet.

Jetzt prüfen lassen

Ergebnis der Prüfung erhalten


Ihr Anwalt prüft den Entwurf des Kaufvertrags auf unzulässige oder unvorteilhafte Klauseln und erläutert Ihnen Regelungen, die Ihnen unklar sind. Sie erhalten eine schriftliche Bewertung mit konkreten Vorschlägen für Ergänzungen und Änderungen.

Jetzt prüfen lassen

Vertrag unterschreiben - oder verhandeln


Durch die Bewertung Ihres Anwalts können Sie die rechtlichen Risiken in dem Kaufvertrag einschätzen. Hat Ihr Anwalt keine rechtlichen Bedenken, können Sie den Vertrag mit einem guten Gefühl unterschreiben. Andernfalls können Sie mit Verweis auf die anwaltliche Bewertung die Konditionen neu verhandeln.

Jetzt prüfen lassen

Im Festpreis enthalten

Anwalt prüft Kaufvertrag

Ihr Anwalt prüft, ob der Entwurf des Kaufvertrages für Ihre Wohnimmobilie unzulässige oder unvorteilhafte Klauseln enthält. Er erläutert Ihnen Regelungen, die Ihnen unklar sind, und geht auf problematische Passagen ein. Wünschen Sie zusätzlich die Prüfung einer Teilungserklärung, können Sie Ihren Anwalt separat damit beauftragen.

Klare Handlungsempfehlung

Sie erhalten von Ihrem Anwalt eine schriftliche Bewertung des Vertrags. Er gibt Ihnen eine klare Handlungsempfehlung, ob rechtliche Aspekte dagegen sprechen, dass Sie den Vertragsentwurf unterzeichnen.

Konkrete Änderungsvorschläge

Ihr Anwalt schlägt Ihnen konkrete Ergänzungen und Änderungen vor. Wenn Sie mit dem Verkäufer verhandeln möchten, können Sie Ihren Anwalt individuell damit beauftragen. Oder Sie übernehmen die Verhandlungen gleich selbst – gewappnet mit der schriftlichen Bewertung Ihres Anwalts.

Direkte Kommunikation ohne Termin in der Kanzlei

Die Kommunikation mit Ihrem Anwalt erfolgt über unsere Plattform, per E-Mail oder über Telefon. Sie müssen keinen Vor-Ort-Termin in einer Kanzlei wahrnehmen.

Ihre Vorteile

Rechtliche Prüfung

Ein erfahrener Anwalt ermittelt, ob der Vertrag rechtlich einwandfrei ist. Dazu prüft er alle Klauseln des Vertrags im Einzelnen anhand unterschiedlicher Kriterien durch.

Verständlich und konkret

Ihr Anwalt erklärt Ihnen, welche Klauseln zu Ihren Gunsten geändert oder ergänzt werden sollten.

Keine Umwege

Die Kommunikation mit Ihrem Anwalt erfolgt über Telefon oder Internet. Das erspart Ihnen den Weg zum Anwalt.

Fragen und Antworten

Häufige Fragen

Ja, Notare sind bei der Beteiligung von Verbrauchern sogar verpflichtet, den Vertragsentwurf zwei Wochen vor dem eigentlichen Notartermin bereit zu stellen. In dieser Zeit können alle Klauseln des Vertrags von einem erfahrenen Anwalt überprüft werden. Wird die Frist von zwei Wochen nicht erfüllt, ist es empfehlenswert, den Notartermin zu verschieben.

Der Notar ist zur Neutralität verpflichtet, muss also eigentlich einen ausgewogenen Vertrag gestalten. In dieser Rolle ist er nicht Ihr Interessenvertreter. Er überprüft bei der Beurkundung unter anderem nicht, ob der Kaufpreis angemessen oder die Baubeschreibung vollständig und richtig ist. Zudem haben Käufer während des Notartermins oftmals Hemmungen, aufkommende Fragen zu stellen. Durch die Beauftragung eines Anwalts kann bereits im Vorfeld sichergestellt werden, dass der Vertrag Ihren Interessen entspricht. Der Anwalt hat im Gegensatz zum Notar ausschließlich die Interessen seines Mandanten zu wahren.

In einem Immobilienkaufvertrag muss in jedem Fall der Verkäufer, der Käufer, Kaufobjekt gemäß Grundbuch und der Kaufpreis angegeben werden. Daneben findet man häufig auch Klauseln zu Ausstattungsmerkmalen, Mängeln, Zahlungsabwicklung, Übergabetermin und der Auflassung. Ihr Anwalt stellt sicher, dass alle wichtigen Details des Immobilienkaufs in Ihrem Interesse im Vertrag berücksichtigt wurden.

Erhebliches Konfliktpotenzial besteht bei der Ausstattung und dem Zustand der Immobilie. Käufer sollten darauf bestehen, dass wesentliche Eigenschaften der Wohnung oder des Wohnhauses im Vertrag festgehalten werden. Zu hinterfragen ist auch ein Haftungsausschluss für den Zustand der Immobilie. Zusätzlich müssen Käufer beachten, welche Erschließungskosten und Umbaumaßnahmen auf sie zukommen.

Weitere Fragen? Wir helfen gerne weiter.

photo

Haben Sie mehr Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns rund um die Uhr unter 0611 172 079 99 erreichen.

Hilfe & Service

Was andere sagen

Wir waren mit der Abwicklung sehr zufrieden. Es ging schnell, bei Rücksprachen bekamen wir fundierte Informationen. Die Preise waren angemessen.
Achtung, vielleicht gerade noch ein Geheimtipp, aber sicherlich nicht mehr lange. Ein großartiges Konzept dieses jungen Unternehmens. Innerhalb kurzer Zeit habe ich gleich 3 juristische Produkte bei Legalbase gekauft, weil es so einfach, so gut und so freundlich ging. Bei Legalbase hält der Slogan noch, was er verspricht. 5 Sterne hier + am Start-up-Himmel auch. Einfach weitersagen und buchen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden: Über relevante Rechtsthemen, unsere Anwälte und neue Angebote.

Zertifizierte Leistung. Sichere Abwicklung.

  • Trusted-Shops
  • SSL Datensicherheit
  • Hosted in Germany

Zahlungsmöglichkeiten

  • sepa
  • visa
  • american express
  • master card
  • discover network
  • paypal